Friday, May 05, 2017

Fahrzeugvorstellung - Bulli Welcome Back




Wir haben es (wieder) getan !

Nach einer längeren Bus-Abstinenz, ist nun erneut ein T3 Syncro Teil der Familie.
In den letzten Jahren waren wir mit unserem Land Rover Defender unterwegs, mit dem wir auch heute noch glücklich sind. Die Familie wuchs und damit auch die Sitzplätze im Landy.

Der zur Verfügung stehende Platz wurde immer weniger und die Platzansprüche wuchsen im Gegenzug. Kein wirklich optimale Kombination.
In der Regel spielt sich das Leben ja vor dem Auto ab, doch bei schlechten Wetter ist man froh, sich in den Wagen zurückziehen zu können.

Neben den genannten Punkte, wuchs aber jedoch auch einfach wieder die Lust an einem Syncro.
Wir hatten einfach wieder Bock auf einen Bulli !

Nun steht wieder ein 14" Syncro Kasten vor der Tür, der im Großen und Ganzen bereits fertig umgebaut war. Zeitlich wäre ein kompletter Neuaufbau nicht denkbar gewesen.
Vom Voreigentümer war ein 2 Personen-Innenausbau eingebaut worden. Insgesamt war es ein geniales Konzept, jedoch nicht für eine 4-Köpfige Familie.

Somit wurde der Syncro von uns in einigen Punkten bereits umgebaut.


Anbei ein paar Eckdaten:
Karosserie:             T3 14" Syncro
Baujahr:                  1991
Motorisierung:         VW 2.0L 2E Motor zzgl. LPG Umbau (nicht genutzt aufgr. Stauraum)
Kraftstoff:                Benzin, LPG
Getriebe:                 AVN, Differentialsperre v/h
Fahrwerk:               GMB-Gewindefahrwerk, mit 20mm Bodylift.
Bereifung:              235/ 75-15 BFG AT Ko2, 15" ARC Felgen 



Innenausstattung: 
- Westfalia Klappbank (3 Sitzer) 
- Recaro Fahrer- und Beifahrersitz (Drehkonsole)
- Küchenblock in Flightcase-Bauweise 


Geplante weitere Umbauten:

- Seitz S4 Klappfenster in Schiebetür
- Gurtnachrüstung Klappbank (erledigt) 
- Nachrüstung einer größeren Bremsanlage vorn.
- Umrüstung auf eine Scheibenbremse an der Hinterachse.  
- GMB Dachträgersystem Esel 

No comments: